Psychologische Beratung / Verhaltenstherapie

Psychologische Beratung

Es können sich Situationen ergeben, wie z. B. Ihr Pferd läßt sich seit einer Woche nicht mehr gerne auftrensen oder Verhaltensweisen manifestieren sich, die gar nicht geplant waren.

Mein Augenmerk richtet sich auf alle drei Ebenen: Körper, Geist und Seele. Ist auf der körperlichen Ebene die Ursache des Verhaltens nicht ausfindig zu machen, kann es eventuell an bestimmten Gegebenheiten/Veränderungen oder beispielsweise an der Kommunikation zwischen Halter und Tier, am gegenseitigen Verständnis oder einfach darum gehen, dass das Tier mehr Klarheit, eindeutigere Gesten und Worte vom Menschen benötigt. Der Mensch wiederrum kann beispielsweise in manchen Situationen seinen Hund nicht verstehen, warum er gegenüber einer bestimmten Person derart aggressiv reagiert oder der Katzenbesitzer findet erneut die Exkremente seiner Hauskatze nach einem Wochenendurlaub in seinem Bett wieder, usw. Die Liste könnte mit unzähligen Beispielen weitergeführt werden.

Vielleicht haben Sie auch vor eine Katze aus dem Tierheim zu sich zu holen und sind sich nicht ganz schlüssig, ob genau dieses Tier zu Ihnen paßt. Oder Sie wollen sich ein Pferd, einen Hund anschauen und brauchen zum Kauf eine Drittmeinung.

 

Verhaltenstherapie

Ihr Hund oder Ihre Katze zeigt Angst, Unsicherheit, Aggressivität, kommt mit Situationen, Personen, anderen Artgenossen oder im Haus mitlebenden Tieren nicht zurecht. Spaziergänge sind eine Katastrophe, da der Jagdinstinkt Ihres Hundes sehr ausgeprägt ist oder er ständig an der Leine zieht. Autofahrten sind nur mit viel Nerv zu ertragen, da das Tier Unruhe und Angst signalisiert. So kann es zahlreiche Situationen geben, wo Sie sich denken, Sie hätten gerne eine Lösung dafür. Hierbei dürfen Sie mich gerne kontaktieren und neue Möglichkeiten und Konfliktlösungen kennen lernen.

Falls Sie Fragen haben, dürfen Sie mich gerne kontaktieren.

 

Comments are closed.